Angebot!

Sanikelkraut geschnitten

13,35 26,50 

Aus Überlieferungen galt Sanikelkraut als altes Hausmittel, das zu Umschlägen und Bädern bei schlecht heilenden Wunden, sowie zu Spülungen bei entzündeten Mund-, Rachen- und Nasenschleimhaut verwendet wurde. Weitere Anwendungsbereiche waren Katarrhe der Luftwege, Magenbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Quetschungen oder Zerrungen. Außerdem wurde Sanikelkraut eine blutreinigende Wirkung nachgesagt.

Zur Unterstützung Ihres Wohlbefindens…

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Zusammensetzung: Sanikelkraut geschnitten, naturbelassen

Zubereitungsempfehlung Tee : Soweit nicht anders verordnet, wird 3 mal täglich eine Tasse des wie folgt frisch bereiteten Teeaufgusses getrunken: Etwa 1 Teelöffel voll Tee wird mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen, bedeckt etwa 10 Minuten ziehen gelassen und dann durch ein Teesieb gegeben. Für Wundauflagen wird 1 gehäufter Eßlöffel voll mit 1/2 Liter Kaltwasser angesetzt und kurz aufgekocht. Mit dem täglich frisch zubereitetem Abkochung werden Umschlagskompressen getränkt und als Wundauflage 3 stündlich erneuert. Mundspülungen ebenfalls täglich einige Male, besonders gleich nach dem Essen und vor dem zu Bett gehen.

Wichtiger Hinweis: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir hier keine Heil- oder Gesundheitsberatung durchführen dürfen!

Sonstiges: Wir füllen Ihre gewünschte Menge bei jeder Bestellung frisch in unserem Teeladen ab.

Zusätzliche Information

Nettogewicht

50g, 100g, 250g, 500g

Herkunftsland

Bulgarien

Wichtiger Hinweis

Grenzen der Selbstbehandlung

Teesorte

Heilkaut, Kräutertee, Monokraut